.
Flitz-ab! Hotels, Urlaub, Stþdtereisen, Wellness, FlŸge
 
  Urlaub gratis
     
 
   
   
Lastminute & Pauschal
0251/16245145
 
(billig ins Festnetz)
Flug, Hotel & Mietwagen
0251/1627329
 
(Festnetz günstig)
   
     
 
 
Urlaubsreise
Flitz-ab! Hotels, Urlaub, Stþdtereisen, Wellness, FlŸge

Urlaub
  < Flitz-ab!TV  
 
- Freudenstadt / Schwarzwald
Vakantie Hotels Duitsland Holiday Hotels Germany
Urlaub

   
  Anfrage (unverbindlich)
  1. Um Ihre Anfrage schnellstmöglichst bearbeiten zu können, benötigen wir einige Angaben. Diese werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.
 
Vor-/Name:
Straße/Nr.:
Plz/Ort:
E-Mail:
Reisende
 
2. Bitte wählen Sie hier Ihre Unterkunft und auf Wunsch Ihr Reiseziel.
Unterkunft  
3. Wann wollen Sie reisen?
Anreise:
Abreise:
4. Hier ist Platz für Ihre Fragen und persönlichen Wünsche
5. Anfrage abschicken

 

  Was läuft?
 
SUCHEN KLICKEN ANSEHEN
  Allgäu & Bodensee Allgäu & Bodensee Reisepreis in der günstigsten Saison*
3 Übern. DZ/F 2 Personen ab
  Insel Usedom Insel Usedom Reisepreis in der günstigsten Saison*
1 Übern. DZ/F 2 Personen ab
  Kaiserstuhl & Schwarzwald Kaiserstuhl & Schwarzwald Reisepreis in der günstigsten Saison*
4 Übern. DZ/HP pro Person ab
  Sächsische Schweiz Sächsische Schweiz Reisepreis in der günstigsten Saison*
7 Übern. DZ/HP 2 Personen ab
  Mosel & Eifel Mosel & Eifel Reisepreis in der günstigsten Saison*
3 Übern. DZ/F pro Person ab
 
 
* ANGEBOTE MIT EIGENANREISE
 
Service & Kontakt
 
 
  Freudenstadt Tourismus
  Marktplatz 64
  72250 Freudenstadt
   
  Tel.: 0 74 41 / 86 40
  Fax: 0 74 41 / 864 777
   
  > Infos  
 
 
  Freudenstadt - Kraft für den Alltag > Kraft für den Alltag
 
  Flammandra in Freudenstadt > Flammandra
 
  Gesundheit atmen im Schwarzwald > Gesundheit atmen
 
  Erholung pur & Stadterlebnis > Erholung & Stadterlebnis
 
  Champions Park in Freudenstadt > Champions Park
 
  Radfahren im Schwarzwald > Radfahren im Schwarzwald
 
  Freudenstadt > Freudenstadt
 

 

 

 

 

 

 
Kraft für den Alltag
 
  Freudenstädter Wellness-Angebot Kraft für den Alltag tanken
Das Freudenstädter Wellness-Angebot sucht seinesgleichen - Hotel Lauterbad mit den höchsten Auszeichnungen
Der Nördliche Schwarzwald mit seinen endlos erscheinenden Wäldern und Erholungsgebieten bietet Entspannung abseits von Alltag und Hektik.
 

Gesundheit tanken und neue Kraft schöpfen, in freundlicher Atmosphäre die Seele baumeln lassen, Zeit haben, Ruhe genießen und sich in frischer Luft gesund atmen - dafür ist Freudenstadt ideal geeignet. Die Schwarzwaldstadt ist nicht nur mit gesundem Reizklima, sondern auch mit erstklassigen Hotels und Wellness-Einrichtungen ausgestattet.

In den Wellness-Hotels ist alles geboten: Von A wie Aroma-, klassische oder asiatische Massage, über Algen- oder Heubad, toskanisches Dampf- oder Kleopatrabad bis hin zur finnischen Sauna. Kein Wunder, dass mehrere der Freudenstädter Wellness-Hotels mittlerweile mit den begehrten „Wellness-Stars“ ausgezeichnet sind. Dieses Qualitätssiegel der Heilbäder- und Kurorte Marketing Baden-Württemberg soll den Gästen transparente und durchgängige Qualität vor allem in der Betreuung und bei den Anwendungen bieten.

Kriterien für die Auszeichnung mit drei, vier oder fünf Wellness-Sternen sind Authentizität, Service-Qualität, Kompetenz sowie hochwertige Angebote und Anwendungen. Ebenso wichtig sind die Aspekte Regionalität, Ökologie und Nachhaltigkeit.
Das Hotel Lauterbad ****S in Freudenstadt-Lauterbad erhielt auch für 2012 und damit bereits zum wiederholten Mal die höchstmögliche Auszeichnung mit fünf Wellness-Stars zertifiziert.

Vom Relax-Guide wurde es bereits zum zehnten Mal in Folge mit der Höchstauszeichnung drei Lilien und der Note „Hervorragend“ ausgezeichnet. Der Wellness-Bereich sei eine „mit Herz und Hirn arrangierte Punktlandung in Sachen alltagsabgewandtes Relaxen, umgeben von einem Hauch absoluter Bescheidenheit“, schrieb die unabhängige Jury in ihrer Beurteilung.

Diese herausragende Beurteilung unterstreicht, dass das Hotel Lauterbad zu den schönsten Wellness-Hotels im Schwarzwald zählt. Auf 1800 m_ Fläche bietet es SPA, Wellness, Saunawelt und Relax. Die Lauterbad-Therme verfügt über fünf verschiedene Dampf- und Wärme-Inseln, Außenpool und Siesta-Rondell, eine Relaxgalerie mit Wasserbetten sowie eine Beauty- und Wellnessabteilung.

Dass die Gäste auch in kulinarischer Hinsicht voll auf ihre Kosten kommen, belegt die Empfehlung des Hotels durch das Magazin „Feinschmecker“ und mit zwei Hauben im „Großen Restaurant-Führer“ (Bertelsmann-Verlag). In unmittelbarer Nachbarschaft des Hotels findet sich zudem ein 18-Loch-Golfplatz, der zu den ältesten und schönsten in Deutschland zählt.

 
^ nach oben  

 

 

 
Flammandra
 
  Flammandra Neuer Höhepunkt im Freudenstädter Veranstaltungskalender: Flammandra - ein faszinierendes Showerlebnis für Jung und Alt. Feuerartistik, Tanz, pyrotechnische Spezialeffekte, Akrobatik und nicht zuletzt eine bezaubernde Musik - die Artistik-und Feuershow „Flammandra“ hat seit dem vergangenen Jahr triumphal Einzug in den Freudenstädter Veranstaltungskalender gehalten.  
 

Der imposante Marktplatz im Herzen der Stadt, der größte Deutschlands, erweist sich mit seiner 219 mal 216 Meter großen Fläche als idealer Ort für dieses faszinierende Event. Am 25. August wird die einmalige Show erneut Besucher aus Nah und Fern anziehen.

„Flammandra - Passion des Feuers“ ist eine Gruppe von Feuertänzern und Artisten, die in Verbindung mit musiksynchroner, meisterhaft inszenierter Pyrotechnik choreographierte Feuershows entwickeln und aufführen. Sie präsentiert „Preziosa - die Kostbarkeiten des Lebens“.
Joachim Berner, mehrfacher Weltmeister der Pyrotechnik, gründete 1994 zusammen mit Ulrich Frick seine Firma Innovative Pyrotechnik (IP). Zusammen mit der Feuerkünstlerin und Choreographin Uta Rolland werden seit 2004 Feuer-Performances in Verbindung mit Artistik, Tanz und musiksynchron inszenierter Pyrotechnik gestaltet, so auch „Preziosa“,

Seit 1980 auf der ganzen Welt mit Veranstaltungen der Pyrotechnik unterwegs, überzeugte Berner mit seinen „special effects“ unter anderem bei den Welttourneen der Rolling Stones, AC/DC und Robbie Williams. Es folgten die MTV Awards, die Vierschanzen-Tournee und verschiedene Red Bull Air Races bis hin zu den Boxing World Championships von Wladimir Klitschko. Sportlich stehen darüber hinaus DFB-Pokalfinals in Berlin ebenso auf seiner Liste wie die jährliche „Wok-WM“ des Medienstars Stefan Raab.

Joachim Berner und sein Team sind weltweit bei sämtlichen großen Feuerwerk-Festivals vertreten.
Veranstalter des feurigen Spektakels sind die Freudenstadt Tourismus und die Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG.

 
  ^ nach oben  

 

 
Gesundheit atmen!
 
  Wandern in bester Luft auf Freudenstadts Heilklima-Wanderwegen Gesundheit atmen
Wandern in bester Luft auf Freudenstadts Heilklima-Wanderwegen

Für alle, die im Heilklima aktiv sein möchten, bietet Freudenstadt ideale Bedingungen. Freudenstadt ist Trendsetter und hat das einzige zertifizierte DSV Nordic aktiv Zentrum und eigene zertifizierte Heilklima-Wanderwege. Die Freudenstadt Tourismus bietet für Gesundheitsbewusste Heilklima-Wanderungen an.
 
 

Als heilklimatischer Kurort erfüllt die inmitten von 9000 Hektar Wald gelegene Stadt höchste Anforderungen an die Qualität der Luft. Das Heilklima beugt Krankheiten vor und unterstützt bei der Erholung. Schon wenige Tage im Heilklima bringen Entspannung und neue Kraft. Allergiker und Asthmatiker werden in pollen- und reizstoffarmer Luft aufatmen und wieder tief durchatmen können.

Bewegung unterstützt nicht nur den Genesungsprozess, sondern auch sportlich Untrainierte jeder Altersgruppe, Übergewichtige und Senioren können mit dem Heilklima-Wandern gezielt damit beginnen, ihre Kondition wieder aufzubauen, den Sport neu zu entdecken und die körpereigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren. Die Natur rund um Freudenstadt bildet eine motivierende Kulisse, die mit viel Sonnenschein, geringer Luftfeuchtigkeit, kaum Nebel und geringen Windstärken die idealen klimatischen Voraussetzungen für aktive Erholung darstellt.

Bei einer Klimakur setzt sich der Patient mit den klimatischen Bedingungen und seiner Umgebung auseinander. Im Rahmen einer Klimatherapie ist die Terrainkur (Outdoor-Walking) eines der wichtigsten Verfahren. Sie umfasst eine Kombination von dosiertem Gehen im Gelände mit leichten Kälte- und Lichtreizen. Freudenstadt bietet hierzu verschiedene Heilklimawanderwege an. Je nach Bedarf kann zwischen unterschiedlichen Anforderungen gewählt werden: Die Strecken sind zwischen 8,2 und 22,9 Kilometer lang und bieten verschiedene Höhenprofile und Klimareize.

Die Erholungssuchenden können sich bei ihren Wanderungen von einer Klimatherapeutin begleiten lassen. Regelmäßige Puls- und Blutdruckkontrollen während der Wanderung gehören dazu und auf die richtige Atmung wird geachtet.

 
  ^ nach oben  

 

 

 
Erholung & Stadterlebnis
 
  Erholung, Stadterlebnis, Kultur pur - Freudenstadt Erholung, Stadterlebnis, Kultur pur: In Freudenstadt kommt jeder auf seine Kosten Gerauchter Schinken, Schwarzwälder Kirschtorte und Tannen soweit das Auge reicht. Das verbinden viele Menschen mit dem Schwarzwald, dessen heimliche Hauptstadt der heilklimatische Kurort Freudenstadt ist.  
 

In der Stadt, die zwar kein Schloss, dafür aber Deutschlands größten Marktplatz besitzt, gibt es vieles zu entdecken und noch mehr zu erleben. Erholung im heilklimatischen Kurort, die Einsamkeit der Natur erleben, städtisches Flair genießen und abends ein anspruchsvolles Kulturprogramm erleben - was andernorts als unüberbrückbarer Gegensatz erscheint, passt in Freudenstadt ideal zusammen und lässt sich in vielerlei Hinsicht miteinander verbinden.
Als Modellstadt, die als Idealstadt die Ideen der Renaissance widerspiegeln sollte, gründete der württembergische Herzog Friedrich I. Freudenstadt. Aus dem herzoglichen Plan, die Residenz der Württemberger hierher in den Schwarzwald zu verlegen, wurde später zwar nichts. Der berühmte Baumeister Heinrich Schickhardt aber setzte Friedrichs Vorstellungen um und legte die Stadt um den zentralen Schlossplatz, dem heutigen Marktplatz, an. Neben Stuttgart ist Freudenstadt daher der zweite Hauptort am deutschen Teil der „Kulturstraße des Europarats Heinrich Schickhardt“. Dass auch ein eigener „Schickhardt-Rundgang“ gebucht werden kann, versteht sich nahezu von selbst.

Rund um den Marktplatz laden Geschäfte und Boutiquen in den Arkadengängen zum entspannten Einkaufen und Flanieren ein. Fußgängerzonen und schnuckelige Gassen schließen sich an. Mehr als 230 Geschäfte sind von hier aus bequem zu Fuß erreichbar. Das Angebot reicht von modischen und exquisiten Boutiquen, Bekleidungs- und Sportgeschäften, Juwelieren und Parfümerien. Cafés, Konditoreien und Restaurants laden zum Genießen und Verweilen ein. Zu Fuß lässt sich auch die Geschichte der Stadt mit Rathaus, Renaissancekirche, Heimatmuseum, unzähligen Brunnen und Skulpturen, Kurhaus, Kurgarten und Kongresszentrum erschließen.

Für große und kleine Entdecker steht außerdem das Erlebnismuseum Experimenta mitten in der Stadt offen. Bei der „Mitmach“- Ausstellung dürfen Phänomene des täglichen Lebens anhand von Experimenten aus Physik, Natur und Technik selbst ausprobiert werden. Die Kleineren können sich im „indoor-Spielpark“ vergnügen und ihre Beweglichkeit und Geschicklichkeit ausprobieren.

Einen Blick in Freudenstadts Vergangenheit bietet auch das kulturhistorische Silberbergwerk. Ausgerüstet mit Helm und festem Schuhwerk kann man hinabsteigen in Stollengänge und Schächte, wo einst Schwerspat und Silber abgebaut wurden. Die Grube ist ein geschichtliches Denkmal von besonderem Reiz, da der gesicherte Stollen streckenweise nur über Leitern zugänglich ist. Die reiche Natur rund um Freudenstadt lässt ich nicht nur betrachten, sondern im wahrsten Sinne des Wortes erwandern: Das idyllische Christophstal war im 19. Jahrhundert von Eisenwerken, Hammer- und Sägewerken, Mühlen und Handwerksbetrieben geprägt. Der Ausflug, der seinen Ausgangspunkt direkt am Marktplatz nimmt, führt direkt in diesen Teil der Industriegeschichte.
Das gemütliche Theater aus den 50er Jahren bietet das ganze Jahr über einen geschmack- und stilvollen Rahmen für große Bühnenkunst. In dieser Spielzeit 2012 geben sich hier in Freudenstadt Fernseh- und Leinwandstars wie Martin Semmelrogge, Heinrich Schafmeister, Helmut Zierl, Leonard Lansink, Anita Kupsch und Martin Lüttge ein Stelldichein. Klassiker wie Tschechows „Der Kirschgarten“ und Kleists „Der zerbrochene Krug“ locken dabei ebenso wie die Story über die wohl chaotischste Männer- WG der Filmgeschichte „Oscar & Felix“.

Im August lädt das „Freudenstädter Sommertheater“ zu einem Open-Air-Theaterspaziergang ein. Freunde der Musik wiederum sollten sich schon die Termine des Schwarzwald Musikfestivals vormerken: Vom 17. bis 28. Mai und vom 21. September bis zum 3. Oktober stehen der rumänische Dirigent und Komponist Sergiu Celibidache und der „Klang der Natur“ im Mittelpunkt. Sergiu Celibidache, zu dessen Meisterschülern Festivalintendant Mark Mast zählt, ist der erste Festival-Teil im Mai gewidmet. Als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker leitete Sergiu Celibidache das Orchester des von ihm zeitlebens verehrten Wilhelm Furtwängler zwischen 1945 und 1954 und begründete dessen Nachkriegsgeschichte wesentlich mit. Vielfältige Engagements führten ihn in die ganze Welt. In Baden-Württemberg ist seine Zeit als Chefdirigent des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart (1972 bis 1977) unvergessen. Ab 1979 leitete Sergiu Celibidache dann als Generalmusikdirektor der Stadt München die Münchner Philharmoniker und führte in dieser Zeit „sein Orchester“ in die internationale Weltspitze.

Das zweite Intervall des Jahres 2012 beschäftigt sich mit dem Klang der Natur. Neu ab 2012: Das Festival der ARD-Preisträger - ehemalige Preisträger des renommierten Internationalen ARD-Wettbewerbs - wird beim Schwarzwald Musikfestival beheimatet und wieder ein außergewöhnliches Programm in seltener Besetzung erarbeiten und aufführen.

Aber auch über diese kulturellen Highlights hinaus bietet Freudenstadt das ganze Jahr über Veranstaltungen, Feste und Feiern für jedes Alter und jeden Geschmack.

 
  ^ nach oben  

 

 

 
Champions Park
 
  Freudenstadt Champions-Park Freudenstadt - ideale Trainingsbedingungen für den Fußball-Nachwuchs wie für Vereins-Trainingslager verschiedener Sportarten Der Champions-Park Freudenstadt ist Austragungsort der 2001 von Jürgen Klopp, Harald Schumacher und Dr. Andreas Schlumberger gegründeten Fußballschule Freudenstadt und damit eine der wichtigsten Adressen für den Fußballnachwuchs in Süddeutschland.  
 

Hier im Schwarzwald bietet sich in guter Luft und bestem Klima die einzigartige Möglichkeit, in Feriencamps zu trainieren, sich dem Sport anzunähern und gleichzeitig professionell betreut zu werden.

Die Fußballferien „Kick'n'Fun“ sind ein Angebot für fußballbegeisterte Jugendliche - Mädchen und Jungen - im Alter zwischen 9 und 16 Jahren. Fußballerisches Können ist nicht vorausgesetzt, im Mittelpunkt stehen Spiel, Spaß und das Miteinander. Die einzige Anforderung: Spaß am Fußball.
Bei den einwöchigen Camps werden die Jugendlichen 24 Stunden lang durch qualifiziertes Fachpersonal betreut. Täglich gibt es zweimal Training: spezifisches Training, Laufkoordination, Pass-Spiel, Dribbling, Schusstechnik und Torwarttraining am Vormittag und unterschiedliche Spielformen am Nachmittag.

Beim Erlebnistag steht unter anderem der Besuch eines Bundesligaclubs (VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim oder Mainz 05) auf dem Programm.
Der Champions-Park Freudenstadt bietet zugleich ideale Bedingungen für Trainingslager verschiedener Sportarten, neben Fußball beispielsweise Handball, Leichtathletik oder Schwimmen: Von allen Trainings-Locations hat diese die kürzesten Wege: Gebäude, Kunstrasenplatz, Beachsoccerfeld und Fun Arena sind in das Stadion integriert, an das die beiden Sporthallen und das Panoramabad direkt angrenzen.

Modernste Trainingsmaterialien stehen zur Verfügung. Die Einrichtung bietet zudem Seminarräume, Café Bar, Speisesaal, Kraftraum, Sauna und Entmüdungsbecken. Vor Ort wird professionelle Betreuung und Unterstützung bei der Organisation von Trainingsspielen angeboten.
Neben Trainingslagern eignen sich die Räumlichkeiten auch für Firmenevents, Schulungen oder Freizeiten.

 
  ^ nach oben  

 

 

 
Radfahren im Schwarzwald
 
  Radfahren im Schwarzwald Mit dem E-Bike im Schwarzwald. Erholung und sportliche Betätigung in jedem Alter
E-Biking in und um Freudenstadt ist Genussradeln pur. Mit dem E-Bike können auch Untrainierte die Schönheiten des Schwarzwalds auf zwei Rädern entdecken.
 
 

Der Vorteil des E-Bike: Je mehr der Fahrer in die Pedale tritt, desto geringer ist die Unterstützung des eingebauten Elektromotors, und je steiler der Anstieg, desto stärker schaltet sich der Motor ein. Das Heilklima und die reizvolle und aussichtsreiche Höhenlandschaft lassen für Radfahrer keine Wünsche offen.
Kein Wunder, dass der Landkreis Freudenstadt daher über das dichteste E-Bike-Fahrtstrecken- und Tankstellennetz in ganz Baden-Württemberg verfügt.
Insgesamt neun Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden führen durch Täler und über die Höhen des Schwarzwalds. Sie starten entweder am Marktplatz in Freudenstadt oder in Lossburg und in einem Fall auf dem Kniebis.

An vielen Verleihstationen, darunter nahe den Startplätzen in Freudenstadt und Lossburg, kann man ein E-Bike ausleihen und an mittlerweile 32 Ladestationen den Akku kostenlos wieder aufladen lassen. Praktischerweise kann man das Aufladen gleich mit einer kleinen Einkehr verbinden, denn die Stationen befinden sich in der Regel bei Hotels und Gasthäusern.

 
  ^ nach oben  

 

 

 
Freudenstadt
 
  Willkommen in Freudenstadt
Herzlich Willkommen in Freudenstadt, im Herzen des nördlichen Schwarzwaldes. Sport, Spaß, Kultur und Erholung in einmaliger Natur - Das und noch vieles mehr bietet Ihnen Freudenstadt!
 
 

Freudenstadt liegt auf einer Hochebene im Schwarzwald und ist bekannt für seine vielen Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten, wie die Venus von Freudenstadt, die Fontänen ganz in ihrer Nähe, die berühmte Stadtkirche und den größten Marktplatz Deutschlands.

Zu jeder Jahreszeit bietet Freudenstadt eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Im Winter ist Freudenstadt ein El Dorado für Wintersportler; im Sommer können Sie Golfen, Wandern, Badefreuden und vieles mehr erleben. Und natürlich finden Sie hier in Freudenstadt zahlreiche Gesundheits- und Wellnessangebote, u.a. geführte Heilklima-Wanderungen.

Nicht zuletzt die freundlichen Gastgeber machen Freudenstadt zu einem einmaligen Erlebnis.

Rufen Sie uns doch einfach an oder besuchen Sie uns im Internet, wir helfen Ihnen Ihnen gern bei allen Fragen rund um Ihren Urlaub in Freudenstadt.

 
  ^ nach oben